5 Kilo abnehmen? Leichter gesagt als getan. Jeder, der bisher ein paar Kilogramm seines Körpergewichts loswerden wollte, weiß: Leicht ist das nicht.

Das erste Kilo ist schnell verloren. Jedoch ist dieses genauso schnell wieder auf Ihrer Waage, sobald Sie einmal gesündigt haben. 5 Kilo abnehmen ist dagegen ein ganz anderer Meilenstein und scheint unerreichbar. Doch mit dem richtigen Abnehmplan ist dies im Handumdrehen zu schaffen und somit werden auch Sie die lästigen 5 Kilo leichter wegbekommen, als gedacht. Und das ohne, dass die Kilos wieder zurückkehren. Damit das Abnehmen mit dauerhaftem Erfolg verbunden ist, müssen Sie diverse Dinge in Ihrem Leben genauer unter die Lupe nehmen und diese natürlich abändern. Keine Angst, Sie müssen jetzt nicht auf Salat oder Rohkost umstellen, nur um 5 Kilo abnehmen zu können. Aber ein kleiner Verzicht gehört dazu. Ihr Wunsch nach Fast Food, Süßigkeiten und Schokolade sollte jedoch verringert werden. 5 Kilo abnehmen – das bedeutet, auf eine gesunde und bewusste Ernährung zu achten. Wenn Sie abnehmen wollen, gehört natürlich auch Sport dazu. Ob 2 Kilo, 5 Kilo oder 20 Kilo. Mit dem Sport fällt es um einiges leichter, ihr Wunschgewicht zu erreichen, da dadurch viele Kalorien verbrannt werden, die Fettreserven angegriffen werden und Muskeln aufgebaut werden. Somit erhalten Sie auch einen trainierten und straffen Körper. Auf den folgenden Seiten verraten wir Ihnen einige wichtige Tricks, mit denen Sie lästige Pfunde verschwinden lassen können. 5 Kilo abnehmen war noch nie so leicht.

Sport gehört dazu

Ohne Sport abnehmen? Das ist zwar möglich, jedoch müssen Sie bedenken, dass Sie Ihre 5 Kilo wesentlich leichter und schneller abnehmen, wenn Sie den Sport mit in Ihr Leben einfließen lassen. Hier einige Gründe, weshalb Sport das abnehmen erleichtert:

  • Sport hilft Ihnen, Muskeln aufzubauen. Muskeln verbrennen mehr Kalorien.
  • Sport schüttet Glückshormone aus, Frust wird abgebaut. Diesen müssen Sie nicht mit Essen kompensieren.
  • Sport verhindert den bekannten und lästigen Jo-Jo-Effekt.
  • Sport verbrennt viele Kalorien
  • Sie essen nicht, während Sie Sport treiben.
  • Sport hilft Ihnen, Ihre Haut zu straffen.
Sobald Sie 5 Kilo abgenommen haben hängt Ihnen keine Haut herunter, Cellulite hat keine Chance. Wir haben Sie überzeugt? Dann finden Sie nun Ihre passende Sportart. Sport macht nur Spaß, wenn man sich nicht hinquälen muss. Probieren Sie am besten ein paar Sprotarten aus. Badminton, Schwimmen, Fitnessstudio, Walking oder ein Aerobic-Kurs? Beim Sport ist für jeden etwas dabei. Und das Beste: Er hilft Ihnen dabei, 5 Kilo abzunehmen.

Erkennen Sie schlechte Gewohnheiten

Seien Sie ehrlich: Wann haben Sie das letzte Mal gegessen, weil Sie richtig hungrig waren? Das ist wohl eine Weile her. Menschen essen oft, weil Sie Appetit haben. Der Appetit hingegen hat verschiedenste Gründe: Stress, Gewohnheit, Langeweile oder auch der Geruch das der nächsten Bäckerei. Wer 5 Kilo abnehmen will, der muss sich eine unangenehme Frage stellen: „Was genau esse ich zu welchem Zeitpunkt und vor allem: warum?“. Diese Fragen können leichter beantwortet werden, wenn über einen Zeitraum (z.B. eine Woche) ein Ernährungsprotokoll geführt wird. Alles was gegessen wird, wird direkt notiert. Zum Beispiel: Frühstück: 1 Vollkornbrötchen, 3 Scheiben Käse, 1 Scheibe Schinken, 2 Eier. Wichtig dabei ist, dass Sie nicht vergessen, auch die Getränke mit zu notieren. Auch die haben Kalorien. Am einfachsten ist es, wenn Sie das Ernährungsprotokoll immer bei sich am Körper tragen und direkt aufschreiben, wann Sie etwas essen. Im Nachhinein vergessen Sie sonst noch etwas, z.B. kleine Snacks zwischendurch. Und diese machen oft den kleinen aber feinen Unterschied, wieso Sie es nicht schaffen, 5 Kilo abzunehmen. Das Protokoll wird erst richtig aufschlussreich, wenn Sie außerdem notieren, wie Sie sich zum Zeitpunkt des Verzehrs gefühlt haben. Waren Sie hungrig oder nicht? Waren Sie gefrustet oder war Ihnen einfach nur langweilig? Haben Sie den Burger nur gegessen, weil es gerade so gut aus dem anliegenden Schnellrestaurant gerochen hat? Die Auswertung des Ernährungsprotokolls erfordert Zeit, nehmen Sie sich diese. Fertigen Sie eine Liste an, wo Ihre Schwachstellen liegen. Zeigen Sie eher Neigungen zum Frustessen oder snacken Sie aus Gewohnheit. Mit diesen Gedankengängen und der späteren Umsetzung bzw. Verbesserung können Sie 5 Kilo abnehmen. Wenn Sie 5 Kilos abnehmen wollen gilt das Prinzip: Wissen ist Macht. Dank Ihres Ernährungsprotokolls wissen Sie nun genau, warum es bei Ihnen mit dem Abnehmen bisher noch nicht so richtig geklappt hat. Dieses Wissen können Sie nun nutzen um etwas zu verändern!

Einfache Tipps um 5 Kilo abzunehmen

  • Rufen Sie jemanden an (z.B. eine gute Freundin) und lassen sich trösten.
  • Nutzen Sie den Sport. Sport hilft Ihnen dabei, den Frust abzubauen.
  • Machen Sie einige Entspannungsübungen. Dies geht auch problemlos Zwischendurch, bei der Arbeit oder im Büro.
  • Sprechen Sie denjenigen, der Ihren Ärger verursacht hat, direkt an.
  • Verzehren Sie nur Süßigkeiten, welche wenig bzw. kaum Kalorien haben.
  • Lakritz, Fruchtgummi, Russisch Brot und Süßigkeiten enthalten zwar Zucker, aber kein Fett.
  • Teilen Sie arbeiten um, wenn es Ihnen zu viel wird.
  • Treiben Sie Sport, er wird Ihnen helfen, Ihren Stress abbauen zu können.
  • Offene, herumstehende Tüten sollten Sie vermeiden. Somit können Sie nicht unbewusst hinein greifen.
  • Strukturieren Sie Ihren Tagesablauf und versuchen Sie Stress zu vermeiden.
  • Ihnen darf nichts im Wege stehen!
Die guten Vorsätze sind da: Sie möchten 5 Kilo abnehmen und obendrein auch etwas an Ihrem Essverhalten und Ihrer allgemeinen Ernährung verändern? Doch wie genau geht das? Wir verraten Ihnen die Lebensmittel, welche sich am besten zum Abnehmen eignen. Gemüse und Obst sind kalorienarm und machen satt. Eine Diät kommt oft so vor, als dürfte man gar nichts mehr essen. Alles macht irgendwie dick. Merken Sie sich jedoch: Zu Ihrem Freunden gehören Obst und Gemüse. Sie können mit beiden Zutaten leckere und gesunde Gerichte zubereiten, welche Sie satt machen jedoch nicht zunehmen lassen. Wieso? Beide haben sehr wenig Kalorien. Essen Sie täglich drei Portionen Gemüse. Am besten Roh und verarbeitet. Essen Sie Gurken oder Möhren als kleinen Snack für Zwischendurch, mittags eine große Portion Gemüse und abends einen Salat. Das Gemüse wird perfekt durch zwei Portionen Obst ergänzt.